Waldbrandschutz-Verordnung 2021

Aufgrund der sich ankündigenden ersten "Hitzewelle" dürfen wir eindringlich um Beachtung der von 15. Juni bis 31. Oktober 2021 geltenden Waldbrandverordnung ersuchen und bitten, folgende Tipps zu beherzigen:

 

a.) Keine offenen Feuer (Grillen, Lagerfeuer, Zigaretten, Fackeln, Laternen, etc.) im Wald und im umliegenden Gefährdungsbereich entzünden

b.) Keine Zigaretten, Zündhölzer, Glasflaschen oä. achtlos wegwerfen (auch nicht aus dem Auto)

c.) Keine Fahrzeuge auf Wiesen oder Waldflächen anhalten oder abstellen. Die heißen Auspuffrohre bzw. der Katalysator können ein Feuer entzünden.

d.) Höchste Vorsicht beim Grillen im eigenen Garten! Ein Funke genügt, um umliegendes Gras, Büsche, etc. zu entflammen.

e.) Entstandenen Brand sofort der Feuerwehr (122 bzw. für die FF Steyregg (0732) 2120) melden und genaue Angaben machen.

 

Bild: Symboldfoto, (c) Freiwillige Feuerwehr Steyregg

15. Juni 2021