Hornissentrail am Pfenningberg eröffnet

Eröffnung des Hornissentrails - Angebot für MTB-Fans am Pfenningberg


Am Samstag, 19. März 2022 eröffneten Bürgermeister Gerhard Hintringer und Grundeigentümer Niklas Salm-Reifferscheidt den neuen Hornissen-Trail am Steyregger Pfenningberg. Gemeinsam mit Vertretern von den Naturfreunden und MTB-Linz wurde das Projekt im vergangenen Jahr umgesetzt und den anwesenden Mountainbikern offiziell vorgestellt. 


Das Wort „Trail“ (die englische Bezeichnung für „Pfad“) beschreibt einen schmalen Wanderweg der speziell für Mountainbiker adaptiert wurde, sodass Einsteiger und Fortgeschrittene gleichermaßen profitieren und der Sicherheitsaspekt gewährleistet bleibt.


Der Hornissen-Trail wurde als Ausgleichsangebot angelegt, um inoffizielle Wege rückzubauen, um neue Weganlagen zu verhindern und um die Mountainbiker aus ökologisch sensiblen Gebieten fernzuhalten. Über Angebote des Land Oberösterreichs kann selbst bei fahrlässigem Verhalten die heikle Haftungsfrage geklärt und der Grundeigentümer schadlos gehalten werden.


MTB-Linz betreibt bewusstseinsbildende Maßnahmen um Rücksicht und Respekt gegenüber der Natur und anderen Erholungssuchenden zu fördern. Ebenso wird die Wegerhaltung über die Mountainbiker organisiert.

Die neuen Strecken wurden mit neuen österreichweit gültigen Normtafeln beschildert. 
Sollte es dennoch zu Fragen oder Konfliktsituationen kommen hat die Initiative einen „Sorgenmelder“ eingerichtet um Informationen zu bündeln und schnell vermitteln zu können. So kann ein rücksichtsvolles Miteinander von Wanderern, Radfahrern und Mountainbikern, Anrainern und Grundbesitzer gut funktionieren!

24. März 2022