Covid-19 - laufend Informiert

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger!
 
Folgende Informationen zum Coronavirus-Stand und den Maßnahmen in Steyregg: Mit Stand 18.06.2021 sind in Steyregg 1 Person(en) infiziert.

 

Impfen in Ihrer Nähe:
Wenn Sie sich impfen lassen möchten steht der Standort Engerwitzdorf, Gusenbachstraße 14 aktuell wieder zur Auswahl. Direkt zur Anmeldung kommen Sie mit den Link http://ooe-impft.at 
 
Grüner Pass
Anfragen von BürgerInnen zum Grünen Pass (den Zertifikaten) können an die AGES-Hotline Tel.: 0800/555 621 gerichtet werden. 
 

Für Personen, die negativ auf SARS-CoV-2 getestet wurden (z.B. in einer Teststraße, in einer Apotheke etc.), scheint das negative Testergebnis als „NICHT NACHGEWIESEN“ am Testprotokoll auf.  Ein Testzertifikat wird automatisch erstellt und der getesteten Person per E-Mail oder SMS zugeschickt. Zusätzlich kann man sich das Testzertifikat ab Mo. 14.6.2021 entweder direkt in der Teststelle, den ELGA-Ombudsstellen oder über die Gemeinden und Bezirksverwaltungsbehörden kostenlos ausdrucken lassen.

 

Die Gemeinde Steyregg bietet für ihre Bürgerinnen und Bürger als kostenfreies  Service „Selbsttest unter Aufsicht“ an.

Wie funktionierts?
Sie melden sich telefonisch am Stadtamt an. Der Test wird zur Verfügung gestellt. Die Testung hat selbständig zu erfolgen. Das Ergebnis erhalten Sie per SMS/Email oder als gedruckte Bestätigung.

Testzeiten
Montag 8:00-12:00 Uhr
Mittwoch 8:00-12:00 Uhr
Freitag 8:00-12:00 Uhr

Ort
Stadtgemeindeamt Steyregg, Weissenwolffstraße 3, 4221 Steyregg
2. OG, mit Lift erreichbar

Zu beachten:

  • ein amtlicher Lichtbildausweis wird benötigt
  • es gilt FFP2 Maskenpflicht und Abstand zu halten
Kontakt für Anmeldung
Stadtamt Steyregg, Petra Reichhart
Tel. 0732/640155-62

Getestete Personen bekommen das Ergebnis per SMS oder Email. Falls keine Übermittlungsmöglichkeit besteht kann eine Bestätigung abgeholt werden.
Kinder von 10 bis 14 Jahre benötigen eine Einwilligungserklärung der Erziehungsberechtigten. Die Teilnahme an dem Test ist freiwillig und kostenfrei. Der Test hat eine Gültigkeit von 48 Stunden.

 

Es wäre hilfreich, wenn Sie das Formular bereits ausgefüllt mitbringen!
 
ANMELDUNG ZUR SCHUTZIMPFUNG Land OÖ oder beim Hausarzt
Die Anmeldung für BürgerInnen ist telefonisch unter 0732 / 7720 oder auf der Homepage ooe-impft.at möglich. Landesweit wurden in allen Bezirken Impfstandorte festgelegt. 
 
ANMELDUNG zur TESTUNG - dauerhafte Teststandorte kostenfrei und freiwillig
In unserem Bezirk sind die Standorte in Altenberg und Walding eingerichtet. Sie können jedoch ihren Standort frei wählen (z.B. Linz Stadt). 
Die Testung ist nur gegen Voranmeldung möglich. Für Rückfragen steht der Bevölkerung die kostenlose Rufnummer 0800 220330 von Montag bis Sonntag (inklusive der Feiertage) von 7 bis 22 Uhr zur Verfügung. Über diese Rufnummer kann auch eine Terminbuchung telefonisch durchgeführt werden. 
Voranmeldung: https://oesterreich-testet.at/

 

Teststandort Steyregg: Apotheke, SMS, Linzer Straße 16b
Voranmeldung: https://apotheken.oesterreich-testet.at/#/registration/start

 

Teststandorte im Bezirk Urfahr-Umgebung:
Altenberg - zwei Testlinien vom Roten Kreuz
Gemeindeamt, Marktplatz 1, 4203 Altenberg
Montag - Samstag 07:00-11:00 Uhr und 12:00-15:30 Uhr
Sonntag 07:00-11:00 Uhr
Walding - zwei Testlinie von privatem Anbieter
Stockhalle, 4111 Walding
Täglich von 08:00 – 12:30 Uhr und von 13:00 – 17:00 Uhr
 
Bei auftretenden Symptomen verlassen Sie nicht das Haus und kontaktieren Sie Gesundheitspersonal oder Rettungsdienste telefonisch.
24-Stunden-Hotline: 0800 555 621 oder
die Gesundheitsberatung unter der Nummer 1450
 
Angebote zur Unterstützung
Sollte es bei Ihnen die Möglichkeit geben zu unterstützen oder brauchen Sie Unterstützung, dann melden Sie sich bitte per Mail office@steyregg.at oder per Telefon 0732/640155-68 am Stadtamt Steyregg!
Die Stadtgemeinde unterstützt Bürger*innen durch die Vermittlung von Ehrenamtlichen, offiziellen Angeboten und Initiativen!
 
Online-Plattform www.lieferserviceregional.at der WKOÖ zur Sicherung der Nahversorgung in allen Landesteilen Oberösterreichs 

Weitere Infos zum Förderprogramm für Betriebstestungen:  
https://www.wko.at/service/corona-betriebliches-testen.html. 

Aktuelle Information und Richtlinen rund um Covid-19 für Tourismusverbände und Betriebe in Oberösterreich
https://www.oberoesterreich-tourismus.at/coronavirus.html
 
Folgende Schutzmaßnahmen im Hinblick auf den Coronavirus werden durch das Bundesministerium für Inneres und das Gesundheitsministerium empfohlen: https://www.bmbwf.gv.at/Ministerium/Informationspflicht/corona.html
 
  • Waschen Sie Ihre Hände häufig
    Reinigen Sie Ihre Hände regelmäßig und gründlich mit einer Seife oder einem Desinfektionsmittel.
  • Halten Sie Distanz
    Halten Sie einen Abstand von mindestens zwei Meter zwischen sich und allen anderen Personen ein, die husten oder niesen.
  • Berühren Sie nicht Augen, Nase und Mund
    Hände können Viren aufnehmen und das Virus im Gesicht übertragen.
  • Achten Sie auf Atemhygiene
    Halten Sie beim Husten oder Niesen Mund und Nase mit gebeugtem Ellbogen oder einem Taschentuch bedeckt und entsorgen Sie dieses sofort.
 
Informationen für Personen mit nichtdeutscher Muttersprache
Das Thema Corona beherrscht den Alltag. Auch Menschen mit einer anderen Erstsprache, deren Deutschkenntnisse nicht ausreichen, um der laufenden Berichterstattung zu folgen, müssen wissen, was zu tun ist, um sich und andere optimal zu schützen.
Die Integrationsstelle des Landes OÖ hat in diesem Zusammenhang  einige Links mit Informationen zu COVID-19, auch für Personen mit nichtdeutscher Muttersprache recherchiert und aufgelistet. 
https://www.integrationsstelle-ooe.at/
 
Der Bürgermeister
Mag. Johann Würzburger
3. November 2020