CORONAVIRUS - laufend informiert

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger!
 
Folgende Informationen zum aktuellen Coronavirus-Stand und den Maßnahmen in Steyregg:
Stand: 7.4.2020

 

Bei auftretenden Symptomen verlassen Sie nicht das Haus und kontaktieren Sie Gesundheitspersonal oder Rettungsdienste telefonisch.

24-Stunden-Hotline: 0800 555 621 oder

die Gesundheitsberatung unter der Nummer 1450

 

Bildungseinrichtungen
Geschlossen wurden alle Höheren Schulen inkl. Landesmusikschule; Volksschule, IMS, Kindergarten und Krabbelstube Steyregg bis Ostern
Ein nötiger Betreuungsbedarf in Kindergarten/Krabbelstube/Volksschule wird aber abgedeckt und durch die jeweiligen Einrichtungen erhoben. Schulausspeisung sowie Nachmittagsbetreuung werden weiterhin nach Bedarf angeboten.
Nachmittagsbetreuung Volksschule derzeit geschlossen
Der Volkschulbetrieb zielt derzeit nur auf die Betreuung der Kinder ab. Da aktuell keine Kinder in der Schule sind, ist auch die Nachmittagsbetreuung geschlossen. Sollte sich jedoch ein Bedarf ergeben, melden Sie das bitte neben der Schulleitung auch unserer Nachmittagsbetreuung: 0650/6765243
 
Altstoffsammelzentrum  - aktuell
Aufgrund der anhaltenden Beschränkungen des öffentlichen Lebens durch die Bundesregierung und zum Schutze aller Bürger*innen bleiben auch die ASZ weiterhin nur in eingeschränktem Betrieb. Dies bedeutet eventuell längere Wartezeiten, da nur eine gewisse Anzahl an Personen gleichzeitig im ASZ sein dürfen.
Informationen https://www.umweltprofis.at/urfahr_umgebung/home.html
 
Da dieser Tage viele Menschen die Zeit zuhause nutzen um Keller&Co zu entrümpeln, möchten wir aber darauf hinweisen, dass diese eingeschränkten Tage wirklich nur für die dringend notwendige Entsorgung von z.B. Verpackungen verwendet werden sollen! Es würde sonst zu einer Überlastung der ASZ an diesen wenigen Tagen kommen (ähnlich der Hamsterkäufe in den Supermärkten in den letzten Wochen)!
 
Angebote zur Unterstützung
Das Angebot von Essen auf Rädern bleibt erhalten, der Kontaktabstand eingehalten oder wenn geht vermieden. 
Sollte es bei Ihnen die Möglichkeit geben zu unterstützen oder brauchen Sie Unterstützung, dann melden Sie sich bitte per Mail office@steyregg.at oder per Telefon 0732/640155 am Stadtamt Steyregg!
Die Stadtgemeinde unterstützt Bürgerinnen und Bürger durch die Vermittlung von Ehrenamtlichen, offiziellen Angeboten und Initiativen!
 
Bürgerservice-Zeiten Stadtamt Steyregg
Bis auf weiteres findet am Stadtamt KEIN Parteienverkehr statt. 
Für dringende Angelegenheiten stehen Ihnen unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen unter der Telefonnummer 0732/640 155 (MO-FR 8:00-12:00 Uhr sowie zusätzlich DI und DO 14:00-18:00 Uhr) zur Verfügung.
Anfragen per Mail an office@steyregg.at
Bitte nutzen Sie ausschließlich diese beiden Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme oder erledigten Sie Ihre amtlichen Angelegenheiten über das digitale AMT:
https://www.digitales.oesterreich.gv.at
Seitens der Stadtgemeinde wurden die Stadtratssitzung, Gemeinderatssitzung sowie sämtliche Ausschüsse, die für März bis Ostern geplant gewesen wären, vertagt.

 

Bücherei am Stadtamt geschlossen - nutzen Sie die Möglichkeit der Bücherzelle bei der Raiffeisenbank Steyregg! 

 

Das Steyregger Jugendzentrum hat geschlossen!
 
Fahrplanreduzierungen betreffen in Steyregg die Busse 360/361 & Bahn S3 
Das Fahrplanangebot im Regionalbusverkehr wurde auf den „Ferien-Fahrplan“ reduziert.
Die ÖBB haben im Nahverkehr auf „Sonntag-Fahrplan“ mit punktuellen Verstärkungen umgestellt. Das Fahrplanangebot der Stadtverkehre wird ebenfalls reduziert.

 

Die Fahrplanänderungen werden laufend im ÖBB Fahrplan eingearbeitet und sind anschließend - mitunter zeitverzögert - in der Fahrplanauskunft SCOTTY verfügbar.
OÖ Verkehrsverbund reagiert auf die massiv gesunkenen Fahrgastzahlen und beugt so auch Personalengpässen bei den Verkehrsunternehmen vor.
 
Generelles Veranstaltungsverbot
Zum grundsätzlichen Veranstaltungsverbot ab 100 Personen in geschlossenen Räumen und ab 500 Personen im Freien, wurden aber auch alle Veranstaltungen in Steyregg, die durch Vereine/Institutionen im Turnsaal, Volksheim, Musikschule und Stadtsaal geplant gewesen wären, bis auf weiteres abgesagt bzw. verschoben.
 
Wir bitten Sie nach Möglichkeit zu Hause bleiben, um nicht unbedingt erforderliche Kontakte zu minimieren.

 

Folgende Schutzmaßnahmen im Hinblick auf den Coronavirus werden durch das Bundesministerium für Inneres und das Gesundheitsministerium empfohlen: https://www.bmbwf.gv.at/Ministerium/Informationspflicht/corona.html

 

  • Waschen Sie Ihre Hände häufig
    Reinigen Sie Ihre Hände regelmäßig und gründlich mit einer Seife oder einem Desinfektionsmittel.
  • Halten Sie Distanz
    Halten Sie einen Abstand von mindestens zwei Meter zwischen sich und allen anderen Personen ein, die husten oder niesen.
  • Berühren Sie nicht Augen, Nase und Mund
    Hände können Viren aufnehmen und das Virus im Gesicht übertragen.
  • Achten Sie auf Atemhygiene
    Halten Sie beim Husten oder Niesen Mund und Nase mit gebeugtem Ellbogen oder einem Taschentuch bedeckt und entsorgen Sie dieses sofort.
 

Bei auftretenden Symptomen verlassen Sie nicht das Haus und kontaktieren Sie Gesundheitspersonal oder Rettungsdienste telefonisch.

24-Stunden-Hotline: 0800 555 621 oder

die Gesundheitsberatung unter der Nummer 1450

 
Informationen für Personen mit nichtdeutscher Muttersprache
Das Thema Corona beherrscht den Alltag. Auch Menschen mit einer anderen Erstsprache, deren Deutschkenntnisse nicht ausreichen, um der laufenden Berichterstattung zu folgen, müssen wissen, was zu tun ist, um sich und andere optimal zu schützen.
Die Integrationsstelle des Landes OÖ hat in diesem Zusammenhang  einige Links mit Informationen zu COVID-19, auch für Personen mit nichtdeutscher Muttersprache recherchiert und aufgelistet. 
https://www.integrationsstelle-ooe.at/8341_DEU_HTML.htm
 
Der Bürgermeister
Mag. Johann Würzburger
7. April 2020
Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch klicken auf "OK" stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Verwendung von Cookies
OK