Rauchfangkehrer Überprüfungsarbeiten wieder aufgenommen 

Trotz der besonderen Situation rund um den Corona-Virus können bestimmte Überprüfungs- und Reinigungstätigkeiten des Rauchfangkehrers nicht weiter aufgeschoben werden, ohne die Sicherheit unserer Kunden zu gefährden. In Abstimmung mit der oö. Landeregierung hat die Landesinnung der Rauchfangkehrer eine „Corona-Handlungsanleitung“ erarbeitet, unter welchen Sicherheitsvorkehrungen bestimmte Überprüfungsarbeiten des Rauchfangkehrers wieder sicher, sowohl für Kunden als auch Mitarbeiter, durchgeführt werden können. Aufschiebbare Arbeiten werden auch weiterhin ausgesetzt. 

 

Die Wiederaufnahme der Kehrarbeiten die Rauchfangkehrer dient der Vermeidung von Unfällen und Bränden und trägt dazu bei, unser Gesundheitssystem nicht zusätzlich zu belasten und unsere Einsatzkräfte nicht zu gefährden. Damit leistet der Rauchfangkehrer einen wichtigen Beitrag in dieser schwierigen Zeit. 

 

Für Leistungen im Notfall und bei Gefahr für Leib, Leben und Gesundheit sind die OÖ Rauchfangkehrer auch weiterhin 24 Stunden / 7 Tage über den bestehenden Notdienst erreichbar.

Die telefonische Erreichbarkeit für Kunden, Behörden, Blaulichtorganisationen, Energieversorger und die Landesregierung ist damit weiterhin gegeben und bei Gefahr im Verzug kann rasch reagiert werden.  
 

Im Ortsgebiet von Steyregg werden Kehrungen von Festbrennstoffheizungen mit Mai, Öl und Gasheizungen erst frühestens ab Juni durchgeführt! Jürgen Schonka 0676 4249170 
7. April 2020
Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch klicken auf "OK" stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Verwendung von Cookies
OK