Flüchtlinge im ehemaligen "Cohotel" Steyregg

Mit dieser Woche werden in Steyregg wieder Flüchtlinge im Bundesquartier (ehemaliges Cohotel, Gewerbegebiet) untergebracht. Zum jetzigen Wissenstand handelt sich dabei um bis zu 50 Männern aus unterschiedlichen Nationen. Eine erneute Belegung sei aufgrund der Corona-Situation nötig geworden, so die Bundesagentur für Betreuungs- und Unterstützungsleistungen (BBU), da durch die Pandemie die Auslastung der Flüchtlingsquartiere geringer gehalten werden müsste. 

4. Oktober 2021