Feiertag für die FF Lachstatt –  Neues Feuerwehrhaus fertiggestellt und eröffnet

Foto © Haas Gerhard; von links Feuerwehrkommandant HBI Peter Burger, Abg.z.NR. Mag. Michael Hammer, Bgm. Mag. Johann Würzburger, LAbg. Günter Pröller, 
Landesfeuerwehrkommandant LBD Robert Mayer MSc.

 

Am Sonntag, 15. September 2019 wurde, unter zahlreicher Beteiligung der Bevölkerung, die Einweihung des neuen Feuerwehrhauses Lachstatt, gehörend zur Katastralgemeinde Steyregg, vorgenommen. 


Ort der Begegnung
Seit 114 Jahren steht die FF Lachstatt für Kameradschaft und Hilfsbereitschaft. Ein Haus in dem jeder willkommen ist, egal ob in ruhigen Zeiten oder bei Einsätzen. 
Es ist somit nicht nur als Einsatzzentrale, sondern auch als Stätte der Begegnung im Ortsteil Holzwinden gedacht.  


Stand der heutigen Technik
Mit der nunmehrigen Fläche ist es möglich, die benötigten Gerätschaften sowie die Ausstattung unter zu bringen. Moderne Sanitär- und Gruppenräume entsprechen nun endlich den heutigen Standards. Somit steht der FF Lachstatt ein Einsatzgebäude auf der Höhe der Zeit zur Verfügung


Blackout sicher
Eine am Schlauchturm angebrachte Photovoltaikanlage und ein Stromspeichergerät sichern auch im Falle eines Blackout die Einsatzfähigkeit der Wehr. 

 

Nach fünfjähriger Planungsphase wurde, knapp ein Jahr nach Baubeginn, der Umzug vollzogen. Mit beachtlichen 3.000 freiwillig geleisteten Stunden hat nicht nur die FF Lachstatt sondern auch eine Vielzahl an Unternehmen ihren Beitrag dazu geleistet.

16. September 2019
Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch klicken auf "OK" stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Verwendung von Cookies
OK